Zwei kantonale Titel und die Maximalnote 10.00 für den TV Sulz

Sulz/ao – Wettingen war Austragungsort der kantonalen Meisterschaften im Vereinsturnen, bei welchen sich die Turnerinnen und Turner aus Sulz von Ihrer besten Seite präsentierten. Mit fünf Finalteilnahmen – zweimal Kantonalmeister, zweimal Vizekantonalmeister und einem 4. Rang – sind der Turnverein und die Damenriege Sulz zweifellos die besten Aargauer Vereine dieser Meisterschaft.

Den ganzen Artikel unter mehr...
""Es sollte einen langen Tag werden, denn die Ziele waren hochgesteckt. Drei Finalteilnahmen wollte der Turnverein mit Barren, Gymnastik und Reck erturnen. Mit einer gewohnt sauberen und sehr hochstehenden Vorführung am Reck, gelang der erste Streich mit einer Spitzennote von 9.78. In der gleichen Disziplin stellte auch die Damenriege ihr tolles Programm und das Können unter Beweis und zog als dritte, nach dem TSV Rohrdorf, in den Final ein.
Als nächstes stand Gymnastik Grossfeld auf dem Programm. In dieser Disziplin stellte man sich auf härtere Zeiten ein, denn die Disziplin Grossfeld wurde in diesem Jahr zum ersten Mal mit Kleinfeldgymnastik zusammen gewertet. Eine tolle Choreographie der Sulzer zeigte eine 9.28 auf dem Notenblatt. Finalqualifikation und 2. Zwischenrang hinter Rothrist.

Grosse Fortschritte am Barren

Bei der Barrenübung hatte der Verein ein grosses Ziel: „Zeigt Freude beim Turnen, drückt auf die Haltung und dann werden wir sehen…“, so der ehrgeizige Leiter Jonas Obrist. Tatsächlich, das Programm gelang – mit grossen Fortschritten gegenüber den Vorbereitungswettkämpfen – ansprechend gut. Finalqualifikation, sogar als Vorrundenerster mit 9.43!

Ebenfalls am Barren, diesmal war es Schulstufenbarren und zusätzlich am Boden, zeigte die Damenriege Sulz ihre Übung in der Kategorie Gerätekombination. Der tolle Start in den anderen Disziplinen verlieh Schwung und siehe da, auch die Gerätefrauen turnten ihre Übungen finalwürdig mit 9.30! Bravo Ladies – 2. Vorrundenplatz.

Maximalnote am Reck

Grosse Konzentration und Anspannung im Finale, denn nur perfekte Vorführungen haben Anspruch auf Ehrenplätze. Die Reckturner zeigten im Final eine „perfekte Show“, welche ihr Programm unmittelbar nach der Damenriege vor einem grossartigen Publikum ablieferte. Im Final der Gymnastik wollte man die Lücke zum Führenden schliessen und zeigte technisch eine bessere Vorführung! Die Gerätekombination und als letztes Barren, mit über 40 Turnern, bildeten den Abschluss im Final für die Sulzer.
Das Rangverlesen brachte die ersehnten Resultate: Doppelsieg in der Kategorie Reck und die unglaubliche Maximalnote von 10.00 für den Turnverein Sulz. Die Damenriege schnappte mit 9.60, Rohrdorf den 2. Platz weg. Gerade 1 Hundertstel entschied auf dem Gymnastikrasen. Rothrist machte das Rennen mit 9.47, Sulz wurde verdienter Vizemeister mit 9.46. Am Barren dann nochmals Spannung pur, die Sulzer holten den Kantonaltitel mit der Note von 9.53, vor Wölflinswil und Merenschwand. In der Gerätekombination wurde die Damenriege auf den unglücklichen 4. Schlussrang verwiesen.
Die turnenden Vereine von Sulz blicken auf ein erfolgreiches, gar geschichtsträchtiges Wochenende zurück! Jetzt wird weiter trainiert bis zum Aargauer Kantonalturnfest, wo die Spitzenleistungen nochmals unter Beweis gestellt werden müssen!
"