Am Samstag, den 13.April 19, fanden in Hägendorf (SO) die Mittelländischen Meisterschaften (MLM) der Kunstturner statt, an welchem auch die Sulzer teilnahmen. Im Einführungsprogramm war dies erst der zweite Wettkampf für die jungen Turner in dieser Saison. Nachdem am Rhytalcup noch einige Unsicherheiten in den Uebungen zu sehen waren, konnten im letzten Training nochmals grosse Fortschritte erzielt werden. Dies wirkte sich positiv auf die Leistungen der Turner aus und so konnte sich Tino Weiss auf dem 14. Rang als bester Sulzer feiern lassen und landete klar in den Auszeichnungen. Mit einer Sprungnote von 12.0 und der Note 11.95 am Barren und an den Ringen ist diese Toprangierung mehr als gerechtfertigt. Mit einer schönen Barrenübung welche die Note 11.00 einbrachte klassierte sich Nico Hübscher auf dem 37. Rang und die Bilanz der Sulzer EP-Turner kann sich sehen lassen. Schon mehr Erfahrung haben Fynn Weiss und Luan Knecht welche im Programm 1 starteten. Leider schlichen sich bei beiden Turnern kleine Fehler ein, was eine noch bessere Rangierung verhinderte. So musste Luan am Barren nach einer sehr schönen Uebung beim Abgang zu Boden greifen und Fynn hat am Boden ein Element vergessen. Beides führte zu geringen Punkteabzügen. Die Höchstnoten erturnten beide Jungs am Reck, aber auch die Sprungnoten waren sehr hoch. In zwei Wochen starten die Turner am Jugendcup. Dies ist die erste Teilnahme an diesem Wettkampf und führt uns in den Kanton Schaffhausen. Das ganze Leiterteam wünscht Euch einen erfolgreichen Wettkampf.