Turnfamilie Sulz - Das Eidgenössische Turnfest kann kommen

Am Samstag, den 26. Januar fand die 109. Generalversammlung des Turnverein Sulz statt. Gemeinsam blickten die 87 Anwesenden auf das fantastische Jahr 2018 zurück. In der ersten gemeinsamen Saison zusammen mit der Damenriege durfte man gleich an zwei Turnfesten das Podest besteigen – und dies in der Königsdisziplin, dem 3-teiligen Vereinswettkampf in der ersten Stärkeklasse. Neben den weiteren sportlichen Erfolgen an den Aargauer- und Schweizermeisterschaften, sorgten auch einige Anekdoten aus dem letzten Jahr für Lacher.

Jugendabteilung als wichtigster Eckpfeiler
Momentan werden die Sportangebote der Jugend Sulz von 112 Kindern und Jugendlichen genutzt. Dies ist somit schweizweit eine der grössten Jugendabteilungen, welche von einem Turnverein betrieben wird. Um das Fachwissen der zahlreichen Leiterinnen und Leitern weiter zu verbessern, werden im nächsten Jahr mehr als ein dutzend Leiter einen J&S Kurs absolvieren. 6 weitere Personen befinden sich aktuell in der Ausbildung zum Wertungsrichter im Einzelgeräteturnen. Am Wochenende vom 06./07. April wird die Jugend den grössten wiederkehrenden Kunst- und Geräteturnanlass im Fricktal durchführen. In den Sportanlagen Blauen in Laufenburg findet der Rhytalcup statt.

Das ganz grosse Highlight 2019 ist zweifelsfrei das Eidgenössische Turnfest in Aarau. Als Organisator der Turnfest-Show ist die Turnfamilie Sulz an vorderster Front am grössten Schweizer Breitensportanlass aller Zeiten beteiligt. Neben den Nationalkadern im Kunstturnen und der Rhythmischen Sportgymnastik konnten auch zahlreiche Schweizermeister gewonnen werden, sich an der Show zu beteiligen. Mit einer Reckvorführung und einer Show auf dem Airtrack dürfen die Sulzer Turnerinnen und Turner selber ebenfalls 2 Mal auf der Bühne stehen. Die Show wird am 21. und 22. Juni in der Turnfest-Arena vorgeführt. Diese befindet sich im Schachen Aarau und weist ein Fassungsvermögen von 4000 Sitzplätzen auf.

Neben drei neuen Mitturnern durfte die Versammlung auch zwei Personen als Aktivmitglieder in den Verein aufnehmen. Mit jeweils zwei neuen Personen im Vorstand und der Technischen Kommission (Yannick Christen, Brian Rüede, Dave Obrist und Sacha Renevey) konnten gewichtige Abgänge mit jungen aufstrebenden Turnern abgefangen werden. Nach 7 Jahren als Hauptleiter des Kunst- und Geräteturnens hat Florian Stadelmann das Amt an René Thomann übergeben. Willi Weiss war mehrere Jahrzehnte lang als Leiter in der Allgemeinen Abteilung der Jugendriege engagiert. Nun tritt er in den wohlverdienten Ruhestand.

Der Vorstand des Turnvereins blickt voller Zuversicht in die Saison 2019. Die Generalversammlungen der Damen- und Männerriege werden diesen Freitag, den 01. Februar abgehalten.

Oberturner und Präsident zusammen mit ihren Vorgängern
(Bild von links: Oberturner Pascal Weiss, Präsident Adrian Müller, Marco Schraner, Jonas Obrist)

Hauptsponsoren

smv14_6.png