Für manche klingelte der Wecker heute Morgen relativ früh, andere konnten die Sirenen vor lauter Vorfreude kaum erwarten. Der erste Trainingstag steht vor der Tür. Beim Morgenessen konnte man die Konzentration förmlich spüren. Um Punkt 8.30 Uhr startete dann das Training. Bei den Leichtathleten stand heute Hochsprung, Speer, Sprint und Gymnastik auf dem Trainingsplan und die Kunst- und Geräteturner widmeten sich ihren Übungen. Obwohl der Wettergott uns noch nicht 100% erhört hat, können wir von Glück reden, dass die Trainingslektionen (fast) trocken über die Bühne gingen. Nachdem die harte Arbeit für erste erledigt war, belohnte uns die Küche mit einem feinen Reis Casimir. Als dann alle zufrieden ihre vollen Bäuche streichelten, legte das Nachmittagsprogramm-Team auch schon wieder voll los. Valentin verkündete den Plan für den Nachmittag. Die Reise führt uns in die Taminaschlucht nach Bad Ragaz. Nach einer kurzweiligen Wanderung durch die idyllische Natur von Bad Ragaz trafen wir dann in der Taminaschlucht ein. Es offenbarte sich uns ein Naturschauspiel wie man es selten zu Gesicht bekommt. Die Kinder, wie auch die Leiter waren hell begeistert davon, wenn auch der Regen ein wenig genervt hat. Um 17.00 trafen wir dann wieder in Maienfeld ein und schon bald gab es Abendessen. Das Team vom Abendprogramm passte sich dann auch ein wenig dem Wetter an und veranstalteten einen gemütlichen Filmeabend. Nun freuen wir uns bereits auf Morgen und hoffen wieder so einen erlebnisreichen Tag wie heute zu erleben.